-OPTEX eröffnet neue Niederlassung

OPTEX eröffnet neue Niederlassung

OPTEX, einer der führenden Sensorenhersteller, hat in Offenbach, Deutschland, eine neue Niederlassung eröffnet, um sein Netz von Vertriebspartnern und Systemintegratoren in der Region Deutschland, Österreich und Schweiz (DACH) besser unterstützen zu können.

Die neue Einrichtung in der Nähe von Frankfurt umfasst neben Büroräumlichkeiten auch einen Besprechungsraum mit Liveprodukten und wird von Thomas Napora, Leiter für Geschäftsentwicklung und Vertrieb der DACH-Region für OPTEX (Sicherheitsprodukte), geführt. Er erwartet einen Ausbau des Geschäftes bei der Einbruchserkennung im Außenbereich für private und kommerzielle Anwendungen sowie eine wachsende Anzahl von Projekten für den Hochsicherheits- und Perimeterschutz in der Region. Die DACH-Region bildete in den letzten Jahren einen unserer Schwerpunkte“, sagt Thomas. „Wir konnten ein zunehmendes Interesse an unseren preisgekrönten REDSCAN-Lasersensoren, unseren Lichtschranken sowie Lichtschrankensäulen und unseren PIR-Sensoren mit kurzer und langer Reichweite für den Außenbereich verzeichnen.“
Mit einer starken Basis geschulter und zertifizierter Vertriebspartner haben wir nun einen Punkt erreicht, an dem wir mit einer Präsenz vor Ort in die expandierende DACH-Region investieren müssen. Dieser neue Standort in der Mitte Deutschlands wird eine fantastische Ressource für unser bestehendes Netz von Partnern und Systemintegratoren darstellen.“ Ein weiterer Schwerpunkt von Thomas′ Team wird in der Projektunterstützung liegen, welche die Planung, die Hilfestellung vor Ort, das Systemdesign und die Integrationsunterstützung von verschiedenen Video-Management-Softwares und PSIM-Plattformen sowie die Inbetriebnahme umfasst. Dazu gehört auch eine intensive Produkt- und Vertriebsschulung für alle OPTEX-Partner und Systemintegratoren. Um OPTEX angemessen auf dem Markt zu präsentieren, wird die neue Niederlassung ihre Kunden auch bei wichtigen Veranstaltungen und Messen in der DACH-Region unterstützen. „Da der Außenschutz normalerweise die erste Erkennungsgrundlage bildet, spielen die Sensoren von OPTEX eine wichtige Rolle für eine umfassende Sicherheitslösung“, fügt Thomas hinzu. „Die Unterstützung, die OPTEX über diese Niederlassung bietet, wird sicherstellen, dass die Anforderungen von Endkunden mit den richtigen Sensoren, integriert in andere Technologien, erfüllt werden.

Jacques Vaarre, Geschäftsführer von OPTEX für die EMEA-Zentrale, führt an, dass das Unternehmen in den letzten Jahren ein erhebliches Wachstum in der Region verzeichnen konnte: „Wir waren der Ansicht, dass wir für ein nachhaltiges Wachstum unbedingt eine lokale Niederlassung brauchten, wo Systemintegratoren und Vertriebspartner Fragen stellen und Ratschläge zu potenziellen Projekten einholen können.“

Im Rahmen der Umstrukturierung Europas, des Nahen Ostens und Afrikas folgt dieser Schritt der Eröffnung der OPTEX EMEA-Zentrale in Maidenhead, Großbritannien, drei Jahre zuvor.

Die Presseaussendung finden Sie auch unter diesem Link ...


* 
* 
* 
*
* 
* 
* 
* 
* 
* 
* 
* 
* 
* 
* 
*


NACH OBEN