-Hikvision Wärmebildkameras

HIKVISION Wärmebildkameras

HIKVISION präsentiert fortschrittliche Wärmebildkameras für visuell anspruchsvolle Applikationen 
HIKVISION erweitert sein weltweites Angebot an Sicherheitsprodukten um neue Wärmebildkameras und treibt damit die technologische Entwicklung in den Märkten für hochwertige Überwachungsprodukte weiter voran. Die komplette Produktpalette für vertikale Lösungen von HIKVISION wird dadurch interessanter für den globalen Sicherheitsüberwachungsmarkt. Alle Objekte mit einer Temperatur über dem absoluten Nullpunkt strahlen zu einem gewissen Grad Wärme ab. Diese Abstrahlung, die für das bloße Auge nicht erkennbar ist, kann von Thermalsensoren aufgegriffen werden. Thermalsensoren von Hikvision funktionieren auch bei Dunkelheit oder ungünstigen Witterungsbedingunen wie Regen, Nebel oder Schneefall. Damit stellen diese Kameras eine ausgezeichnete Plattform zum Aufbau effizienterer Überwachungssysteme dar.

Überragende Bilder

Wärmebildkameras ermöglichen eine Überwachung, die herkömmliche Bildgebung allein nicht bieten kann. Die Wärmekameras von HIKVISION sind mit dem firmeneigenen Wärmebildmodul ausgestattet und zeichnen bewegliche Objekte mit einer Auflösung bis zu 640 × 512 Pixeln auf – und das auch bei Dunkelheit oder ungünstigen Witterungsverhältnissen. Außerdem liefern sie einen höheren Detailgrad für die spätere Bildanalyse.  Die Wärmebildkameras von HIKVISION bieten drei innovative Funktionsmerkmale für die Verbesserung der Bildqualität: Dank automatischer Verstärkungsregelung (AGC), digitaler Detailverbesserung (DDE) und digitaler 3D-Rauschunterdrückung (DNR) werden Bilder noch schärfer. Während AGC den dynamischen Bereich des Bildes so anpasst, dass das Bild eine nützliche Durchlässigkeit beibehält, gibt DDE auf Grundlage eines Algorithmus für einen Interessenbereich auf dem Bildschirm mehr Details wieder, und die 3D-Rauschunterdrückung minimiert den Einfluss sogenannter Hot-Pixel, sodass Bilder noch schärfer werden.

Intelligente Funktionen

Die integrierte Videoanalyse ist ein weiteres Leistungsmerkmal der Wärmebildkameras von HIKVISION. Zu den zahlreichen „intelligenten“ Funktionen zählen beispielsweise Linienüberquerungsdetektion und Einbrucherkennung für den Perimeterschutz. Zusätzlich lassen sich durch Temperaturanomalie- und Feuererkennung viele Risiken für Mensch und Eigentum wie Brände oder bauliche Gefahrenstellen reduzieren.  In offenen und ausgedehnten Gebieten wie Grenzen, Küsten und Wäldern ist die Wärmebildtechnik besonders nützlich. Häufige Anwendungsbereiche sind beispielsweise Zaunstreifen, Häfen, kritische Infrastrukturen, Verarbeitungs- und Fertigungswerke und ähnliche anspruchsvolle Sicherheitsumgebungen.

HIKVISION präsentiert seine fortschrittliche Wärmebildkameras - Artikel von Sicherheit.info

HIKVISION präsentiert Wärmebildkameras auf der IFSEC 2016 - Artikel GIT Sicherheit als pdf

DS-2TD2166-15 Wärmebild IP Bullet Kamera

DS-2TD2166-25 Wärmebild IP Bullet Kamera


* 
* 
* 
*
* 
* 
* 
* 
* 
* 
* 
* 
* 
* 
* 
*


NACH OBEN